PRAETORIUS 2021-22

 

In Nativitate Domini 

Passio et Resurrectio

In Tempore Trinitatis

Beati Mortui

Kammerchor der Frauenkirche Dresden

Matthias Grünert

Instrumenta Musica

Ercole Nisini

Das musikalische Vermächtnis, das Michael Praetorius (1571-1621) uns in seinem ziemlich kurzen Leben hinterlassen hat, ist enorm. Seine Musik, die grundsätzlich zur musikalischen Gestaltung kirchlicher Dienste komponiert wurde, zeigt im Übergang von der Epoche der Renaissance zum Barock in verschiedenen Kompositionsstilen unerwartete Spektakularität und Schönheit. Die Vielfalt der Bearbeitungen bekannter Kirchenlieder und liturgischer Stücke, die von Bicinien bis zur Sechschörigkeit in unterschiedlichsten Besetzungen reichen, beeindruckt immer wieder den modernen Zuhörer.

Mit vier Konzertprogrammen und vier CDs, thematisch geordnet nach dem Kirchenjahr, entsprechend der Ordnung, mit der Michael Praetorius seine Kompositionen in seinen veröffentlichten Sammlungen geordnet hat, möchten wir diesen Komponisten insbesondere zu seinem 400. Todesjahr und 450. Geburtstag ehren.

Von 2019 bis 2021 hinein werden diese vier Konzertprogramme im passenden Kalenderzeitraum des Kirchenjahrs in der Frauenkirche Dresden aufgeführt, daneben an den Orten, an denen Praetorius gewirkt und seine Spuren hinterlassen hat.

 

Termine in der Frauenkirche Dresden

In Nativitate Domini 15.12.2019

Passio et Resurrectio 22.03.2020

In Tempore Trinitatis 07.06.2020

In Nativitate Domini 13.12.2020

In Dulci Jubilo 14.12.2020

Beati Mortui 14.02.2021 zum 400.Todestag Michaels Praetorius und zum 76. Jahrestag der Zerstörung der Frauenkirche Dresden

Mehr Informationen unter https://www.frauenkirche-dresden.de/musikjahr-2020/

Instrumenta Musica und der Kammerchor der Frauenkirche unter der Leitung von Frauenkirchenkantor Matthias Grünert pflegen seit Jahren eine regelmässige Zusammenarbeit. Diese widmet sich der Aufführung großer Werke der Spätrenaissance und des Frühbarock in der Dresdner Frauenkirche.

Aufführungen mit Kompositionen von Heinrich Schütz, Claudio Monteverdi, Michael Praetorius, Johann Hermann Schein, Giovanni Gabrieli, Andreas Hammerschmidt auch in Kooperation mit namhaften Solisten in Dresden und Deutschlandweit, so wie 2 CD Aufnahmen für die Labels SONY und Rondeau, dokumentieren die Zusammenarbeit des Ensemble.

Martin Luther: Ein feste Burg ist unser Gott

Kammerchor der Frauenkirche | Instrumenta Musica

Leitung: Matthias Grünert. Rondeau, 2015

 

Informationen & Hörproben

Weihnachten in der Dresdner Frauenkirche

Dorothee Mields, Eric Stokloßa, Tobias Berndt

Kammerchor der Frauenkirche | Instrumenta Musica

Leitung: Matthias Grünert.

 

Informationen & Hörproben

© 2018 Instrumenta Musica | Ercole Nisini

Fotos ©  Björn Kadenbach

Impressum & Datenschütz